:: Tsukahara Festival Sailauf ::

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Lowtus

E-mail

lowtus_band_logo Neue Melancholie, neue Energie und neue Euphorie. Die vier Musiker Samuel Rauch (Songwriting, Gesang, Gitarre), Sebastian Schütz (Songwriting, Orgel/Piano), Michael Hofmann (Bass) und Johannes Krump (Schlagzeug, Percussion) bilden seit Januar 2003 die Band Lowtus.

Seither sind sie vor allem damit beschäftigt, den modernen Wahnsinn in intelligente Popsongs zu verpacken. Zwischen energiegeladenen Uptempo-Songs, neuer Langsamkeit und wirrer Lyrik schafft die Band den Spagat zwischen Pop und Anspruch. Melodie und Melancholie sind die treibenden Kräfte einer Idee von Musik, die
Stilrichtungen vermischt und dabei Neues entstehen lässt. Ihre Vorbilder heißen The Notwist, Coldplay, Motorpsycho, The Killers und Bob Dylan – und so bilden Lowtus dann auch ein musikalisches Konstrukt irgendwo zwischen Pop, Indie und einem Hauch Jazz.
Lieder wie «Phoenix», «Black Sheep Blonde», «Sunday Sue» oder «Doves of Dover» leben durch Samuels
eigenwillige Stimme und Sebastians unwiderstehliche Klavier- und Keyboardmelodien.